Über mich

Hallo liebe Leserinnen & Leser,

mein Name ist Carmen und ich bezeichne mich gerne selbst als Prototypkärntnerin mit Weitblick. Diese Charakterisierung habe ich übrigens einem guten Freund zu verdanken, der überaus fasziniert von meiner Wandlungsfähigkeit ist: Kärntnermadl, Weltweitreisende, Kulturwissenschaftlerin und seit heuer stolze Honda-Monkey-Fahrerin.

 

Ich bin immer auf der Suche nach Abenteuern, egal ob vor der eigenen Haustüre oder in der weiten Welt. Wohl deshalb war Reisen schon immer meine größte Leidenschaft. Mit authentischen Erfahrungsberichten und lebensnahen Reportagen möchte ich euch an meinen Erkundungen und Entdeckungsreisen in Kärnten und darüber hinaus teilhaben lassen.

 

Ich recherchiere spannende Touren, mache euch mit interessanten Menschen bekannt, spüre kulinarische Leckerbissen auf und gebe euch Geheimtipps für Sehenswertes abseits der ausgetretenen Pfade.

Schreibt mir:

info@wortkultur.at

Gewusst WAS - Ausbildung

Abenteuer passieren im Kopf. In meinem vor allem dann, wenn ich mich mit alten Zeiten und fremden Kulturen beschäftige. Wo dieses Interesse seinen Ursprung hat? In meiner Heimat, dem Gurktal. Denn inmitten des Tals wartete ein über 800 Jahre altes steinernes Zeugnis der Geschichte von mir entdeckt und stets aufs Neue erforscht zu werden: Der Gurker Dom. 

Alle Fragen, die ich an die Vergangenheit hatte, wollten beantwortet werden. Ich absolvierte an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt das Bachelor- und Masterstudium der Geschichtswissenschaft sowie ein Lehramtsstudium in den Fächern Geschichte und Germanistik. Mein Forschungsinteresse galt vorwiegend der Altertumskunde und der Mediävistik, wobei ich mich intensiv mit Burgenkunde und Religionsgeschichte beschäftigt habe. In meiner Diplomarbeit untersuchte ich das Burgmotiv in der mittelhochdeutschen Artusepik. Zusätzlich studierte ich an der Fachhochschule Kärnten am Standort Feldkirchen Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Bildung. 

Gewusst WIE - Berufserfahrung

Vom Elfenbeinturm – auch Universität genannt – wagte ich mich hinaus aufs freie Feld und erlangte durch meine beruflichen Tätigkeiten fundierte Kenntnisse über die Kärntner Kultur- und Tourismusbranche.

 

Ich leitete die museumspädagogische Abteilung des Kärntner Landesmuseums und war viele Jahre als Kulturvermittlerin im Gurker Dom und in der ‚Schatzkammer‘ tätig. Besonders am Herzen liegt mir seit 2012 das Burgbauprojekt in Friesach, wo man mich jedes Jahr von April bis Oktober bei Führungen und Workshops erleben kann. Im Rahmen des Projekts KULTUR RAD PFADE übernehme ich als Referentin jährlich eine kulturhistorische Radtour im schönen Kärnten. 

Derzeit bin ich beruflich auch als Trainerin im Rahmen des Projekts "Schulpastorale Projekte" der Jungen Kirche Kärntens aktiv. Im Fokus dieser Tätigkeit stehen gruppendynamische Übungen, um Gemeinschaft, Vertrauen und Konfliktfähigkeit der jungen Menschen zu stärken. 

Seit 2018 recherchiere und schreibe ich als freie Journalistin für die Kleine Zeitung. 

Referenzen

Über mich

Ich bin die Inhaberin des Unternehmens und der Website Wortkultur. Als Expertin für Kultur und Bildung stehe ich Ihnen für die Erstellungen von Texten und Konzepten zu Verfügung. Meine Schwerpunkte sind Content Marketing und Kulturvermittlung. Auf meiner Website gibt es auch einen Blog, auf dem ich regelmäßig Reiseberichte und Aktuelles aus der Branche veröffentliche.

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß LinkedIn Icon
  • Weiß Pinterest Icon

Mein Newsletter

© 2020 Wortkultur MMag. phil. Carmen Heller BA